Spacer

Über uns

Der Verein "Weitertragen e. V.“ entstand im Jahr 2014 aus dem 2011 in privater Initiative gegründeten „Forum krankes Baby austragen“.

Das Anliegen unseres Vereins ist die Unterstützung von Eltern, die angesichts eines auffälligen pränatalen Befundes bei ihrem Kind mit der Entscheidung konfrontiert sind, die Schwangerschaft zu beenden oder fortzusetzen. Wir möchten Alternativen zum meist vorschnell angebotenen Schwangerschaftsabbruch aufzeigen und diesen Weg mit unserer vielfältigen Erfahrung als selbst betroffene Eltern unterstützen und begleiten.

Wir haben lange nach einem Namen für unseren Verein gesucht, denn wir wollen mehr sein, als nur eine weitere Elterninitiative im Netz. Der Begriff "Weitertragen" drückt unser Anliegen sehr treffend aus und ist gerade in seiner Doppeldeutigkeit besonders passend für das, was wir erreichen möchten. Wir wünschen uns, dass unser Anliegen "weitergetragen" wird, Kreise zieht und breite Akzeptanz findet. Wir wünschen uns, dass die Bezeichnung "Weitertragen" für das Fortsetzen einer Schwangerschaft trotz eines auffälligen pränatalen Befundes rege Verwendung und Verbreitung findet.

Unsere Vision ist es, dass die Bezeichnung "Weitertragen" im allgemeinen Sprachgebrauch schon bald für eine selbstverständliche Alternative zum Schwangerschaftsabbruch steht und in der Beratung und Begleitung von Betroffenen eine entsprechende Rolle spielt.

Wir freuen uns über jeden, der unsere Vereinsarbeit durch eine Mitgliedschaft und / oder eine Spende unterstützen möchte. Der Mitgliedsbeitrag ist mit einem Euro im Monat / zwölf Euro im Jahr gering und deckt momentan den werbefreien Forenbetrieb.

Die Mitgliedschaft im Forum ist jedoch nicht an eine Vereinsmitgliedschaft gebunden und steht (nach Anmeldung und Vorstellung) grundsätzlich jedem Betroffenen und Interessierten kostenfrei offen.

Wir sind im Verzeichnis "grüne Adressen" der Selbsthilfegruppen im Netz der NAKOS registriert.

Vorstand

Dr. med. Cornelia Rödelsperger, geb. 1972, Fachärztin für Chirurgie
Tochter A. (*2011), Ullrich-Turner-Syndrom

Eike Sörensen, geb. 1972, Holz- und Bautenschutztechnikerin
Tochter Lilly Marie (*†2010), Nierenagenesie rechts / polyzystische Niere links

Natascha Bauer, geb. 1979, Kaufmännische Angestellte
Tochter Lilli (*†2012), Ullrich-Turner-Syndrom

Satzung

pdfDownload der Satzung (Stand Mai 2018)

Unterstützung

Mitgliedschaft

pdfBeitrittserklärung Stand Juni 2019

Datenschutzerklärung als Download
Sepa-Lastschrift-Mandat als Download

Spenden

Der Unterhalt der Seiten und insbesondere des werbefreien Forums mit Chat ist mit Kosten verbunden.
Es ist schön, wenn der eine oder andere auf freiwilliger Basis einen kleinen "Zuschuss" beisteuert. Als Verein können wir Spendenquittungen ausstellen.

Weitertragen e.V.
IBAN: DE93 5085 2651 0125 1022 44
BIC: HELADEF1DIE
Sparkasse Dieburg

Via Überweisungsträger / SEPA-Lastschriftmandat

pdfÜberweisungsträger Spende (Stand Juni 2019)
pdfSEPA-Lastschriftmandat (Stand Juni 2019)

oder einfach und bequem via Paypal spenden:

Wir versichern, dass jegliche Spende ausschließlich für den Verein "Weitertragen e.V." verwendet wird (Domainkosten, Werbefreiheit, Chat, Gestaltung Infomaterial, Druckkosten, Portokosten)!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Drucken

anmelden